Ach, die schönen Kuschelmodweekender. Was war das schön. Auf ganze drei Weekender haben wir es gebracht, einen in Wesel, zwei in Düsseldorf. Plus ein paar Dj-Sets hier und da. Aber immerhin hatten wir eine richtige Internet-Seite, gebaut vom grossartigen Lomp. Die gibt es auch immer noch, und ich bezahl auch noch dafür. Also surft mal schnell da hin, damit das nicht alles umsonst ist. Es gibt übrigens drei(!) verschiedene musikalische Untermalungen. Gotta catch ‚em all.
Unten im Musiklink gibt’s übrigens Live-Aufnahmen von diesem legendären Weekender in Weekender. Freak out with the lads!
Letztes Wochenende war ich in Bonn, und hab dort zur Abwechslung mal zur Eröffnung der Jugendbibliothek gelesen. Schön wars und danke nochmal für die Einladung. Am Vorabend gab’s noch ’ne gesellige Runde mit der örtlichen Mod-Fraktion bei Bier, Wein und Spaghetti. Hab’s sehr genossen. Jetzt heisst es aber rankrachen, und weiter die beiden Ausstellungen vorbereiten. Die ersten Drucke sind da, aber das ist nur der kleinste Teil. Also, an die Arbeit.

FullSizeRender 114

FullSizeRender 112

FullSizeRender 113

Breaking news: ich hab gerade gehört, dass ich für den Max-und_Moritz-Preis nominiert bin, den wichtigsten deutschen Comicpreis. Oh Mann, das ist echt der Hammer! Das hab ich nur Euch zu verdanken! Habt vielen Dank! Allein schon nominiert zu sein, ist ein riesiger Erfolg.

The Lads – Suzie