Letzten Samstag war ich kurz auf Einladung der holländischen Zeichnerzunft, der BNS in Rijswijk bei den Stripdagen. Dort wurde ich kurz zu meinem Buch interviewt und konnte noch ein paar bekannten Gesichtern hallo sagen. Es war sehr nett und unterhaltsam dort, aber irgendwie fehlt mir doch was bei den holländischen Strip-Events, es fällt einem kaum ein Unterschied zu klassischen Sammlerbörsen auf. Das ist wohl der Grund, warum die Haarlemer Stripdagen so besonders positiv auffallen, da passiert eben neben der Börse noch viel drumherum, Ausstellungen, Symposien und Workshops. Dieses Jahr dauern die Stripdagen zum ersten Mal zehn Tage statt, das wird also spannend.
Diese Woche ist auch das Literarische Sixpack erschienen auf dem Blog Boheme, wo man mich zu meinen Lieblings-Comics befragt hat. Bei meinem übervollen Comicschrank ist mir die Wahl sehr schwer gefallen, aber lest selbst.
Und hab ich eigentlich schon die sehr schöne Rezension von Peter Ludwig im Culturmag verlinkt? Falls nicht, ist es jetzt mal höchste Zeit dafür.

FullSizeRender

FullSizeRender-3

FullSizeRender-1

FullSizeRender-2

Stranger Cole & Baba Brooks Band – Love your neighbour