Falls Ihr sie noch nicht kennt, möchte ich Euch mit der heutigen Seite die Big Boss Man aus England vorstellen. Dieses Konzert damals war wirklich ein absoluter Wahnsinn, und hat mir echt die Schuhe ausgezogen. Mittlerweile ist es wohl die Band, die ich am meisten live erlebt habe, und jedesmal ist es wieder ein grosses Vergnügen. Letztes Jahr waren sie in Linz, und wie passend, in drei Wochen treten sie auch beim Scooterist Meltdown auf. Check them out!
Hier ist auch noch ein netter neuer Artikel über das Buch auf dem Letterata und in der aktuellen Classic Scooter ist auch ein Review. Vielen Dank dafür.

Und dann nochmal der Hinweis auf die Lese und Signiertermine Anfang Februar. Ich hab das Gefühl, Facebook verbreitet das nicht in dem Maße, wie ich das gerne hätte, wahrscheinlich möchten die, dass dafür Geld bezahle. Es wäre nett, wenn Ihr das Euren Freunden weitererzählen würdet, besonders wenn Ihr Freunde aus der Ecke Hagen und Frankfurt habt. Dank Euch.

Hier sind die Termine.
4. Februar 15:30 – 17:30 Signierstunde im Terminal Entertainment T3 in Frankfurt am Main
ab 19:30 Lesung und Gespräch mit Jakob Hoffmann und DJ Weller im Orange Peel, FFM
5. Februar ab 20:00 Lesung im Kulturzentrum Pelmke e.v. ausgerichtet vom Comic Centrum Hagen.

intothenight_Termine_februar

Big Boss Man – Everybody Boogaloo