Guten Morgen,
das letzte Wochenende hab ich mal brav in Utrecht verbracht, bevor es nächstes Wochenende schon wieder rund geht, dann steht nämlich die Signierstunde in Wesel an. Am kommenden Samstag, ab 12 Uhr, in der Mayerschen Buchhandlung in der Weseler Fussgängerzone. Ich würde mich freuen, wenn wir uns dort sehen.
Ich kann dort aber natürlich nur Bücher signieren, die im Laden gekauft werden, versteht sich. Ich nehme aber auch meine Stifte mit zur abendlichen Party des Musik Clubs im Q-Stall, wo die Morlocks spielen, da kann ich Euch dann auch noch Eure Bücher signieren, wenn Ihr wollt.
Letzten Freitag ist übrigens auch ein Artikel in der Weseler Tageszeitung NRZ erschienen, den Ihr Euch hier zu Gemüte führen könnt.

Ich bin Euch aber auch noch einen kleinen Rückblick zu Frankfurt schuldig:
Als ich dort am Donnerstag eine Stunde vor Messeschluss ankam, wurde ich gleich von den lieben Leuten vom Verlag empfangen, die mir erstmal den Stand zeigten, auf dem auch fett das Fahrradmod_Logo prangte. Das fühlt sich schon cool an, 2011 hab ich meinen Aufkleber damit an den Haupteingang gepappt, und ein paar Jahre später ist er fester Bestandteil eines grossen Messestandes.
Und von meinem Redakteur Klaus wurde mir direkt freudig mitgeteilt, dass die Verkaufszahlen auch sehr gut aussehen.
Abends war ich noch beim gemütlichen Come Together meiner Illustratoren Kollegschaft, und am Freitag konnte ich mir dann die Messe auch etwas genauer anschauen. Nachmittags gab es eine kleine öffentliche Diskussionsrunde mit den indonesischen Kollegen Hikmat Darmawan, Chris Lie und Stephan Lomp, alter Kollege von der Herrensahne. Ich dachte, ich kipp um, als ich hörte, dass Chris Lie an seinem ersten Auftragscomic von 122 Seiten lediglich zwei Wochen gearbeitet hat. Abends war dann das gemeinsame Essen der Autoren und Verlagsmitarbeiter, was auch sehr nett und gesellig war. Das ganze fand im Literaturhaus statt, dort wird auch im Februar noch mal eine Lesung und ein Gespräch stattfinden, entsprechend konnte ich mich schon mal ein bisschen umschauen.
Am Samstag war dann der grosse Tag: der vormittag begann mit einer Signierstunde am Carlsen Stand, danach gab es eine gemeinsame Gesprächsrunde/Lesung mit Flix, Mathias Wieland und mir im schönen Spiegelzelt im Aussenbereich der Buchmesse. Der Saal war gut gefüllt, und die Stunde verging sehr schnell.
Abends gab es dann eine Lesung zusammen mit Mathias im Feinstaub, das so pickepacke voll war, dass einige Leute leider nicht mehr rein kamen. Mathias hatte seine Lesung auch noch mit Musik unterlegt, was allseits sehr gut ankam. Danach zogen wir weiter ins Tiefengrund auf der anderen Strassenseite, wo Andreas Mandrysch und Christof Sonnenberg Platten auflegten und schon eine Menge Leute warteten, die ihre Bücher signiert haben wollten. Zwei Stunden hab ich signiert, und ca. 30 Bücher. Danach wurde noch getanzt und getrunken und ich bin schliesslich glücklich ins Bett gefallen. Am nächsten Tag war auch nochmal eine Signierstunde am Carlsen Stand, aber da schoben sich solche Menschenmassen durch die Gänge, dass man ein wenig unterging dazwischen. Entsprechend haben wir noch gemütlich die Messe revu passieren lassen und danach bin ich dann glücklich nach Hause gefahren.
Auch hier möchte ich mich nochmal bei all den Leuten bedanken, die dieses Wochenende in Frankfurt zu so einem Erfolg haben werden lassen.
Allen voran den Carlsens, und im besonderen Claudia, Sabrina und Constanze für die Top-Betreuung. Aber auch allen anderen, mit denen ich so nett geklönt hab. Mathias für die schöne Aufbereitung der Lesung. Und natürlich Piwi und dem Team des Comic Satelliten für die tolle Organisation der Party und der Lesung. Und Andreas und Christof für die Musik. Und allen, die vorbei geschaut haben. Schön, dass Ihr da wart. Es macht einen Riesenspass gerade. Vielen Dank.

Hier noch ein paar Fotos, einige sind von mir, andere von Sabrina und von Christian Maiwald. Auch dafür danke.

2011 und 2015
2011 & 2015

On display
On display.

Der Carlsen Stand mit Target
Der Carlsen Stand mit Target

Gespräch mit den indonesischen Kollegen und Lomp
Gespräch mit den indonesischen Kollegen und Lomp

Carlsen Verlagsparty mit Flix' Geburtstag
Carlsen Verlagsparty mit Flix‘ Geburtstag

Warm zeichnen
Warmzeichnen

Next generation
Next generation

Ready to rumble
Ready to rumble

Flix' Lesung

mit Flix und Mathias im Lesezelt
mit Flix und Mathias im Lesezelt

Im Lesezelt
Im Lesezelt

Das Lesezelt ist gut gefüllt.
Das Lesezelt ist gut gefüllt.

Feinstaub pickepackevoll zur Lesung
Feinstaub pickepackevoll zur Lesung

Mathias bei der Lesung im Feinstaub
Mathias bei der Lesung im Feinstaub

Signierstunde im Tiefengrund

Signierstunde im Tiefengrund

Sabrina und Claudia von Carlsen. Super Job!
Sabrina und Claudia von Carlsen. Tausend Dank!

Clarence Daniels and Obie Jessie – Hard Working Girl