Jetzt ist es schon wieder eine ganze Woche her, dass ich zurück bin vom diesjährigen Mod and Sixtiesweekender in Linz, und eigentlich hab ich meinen Schlafrückstand immer noch nicht wieder reingeholt. Es war aber auch wirklich wieder super, man fragt sich wirklich wo unsere kleine Szene heute wäre, wenn es nicht die beiden Men from L.I.N.Z. Andi and Winki gäbe, die uns jedes Jahr solchen Spass verschaffen. Und dieses Jahr wars besonders toll durch die fantastischen Bands, die die beiden aufgefahren haben. The Seen und Connection 99 am Freitag, und ein actiongeladener Gig der Neunziger Mod-helden The Apemen auf dem Boot. Am Samstag waren wir alle sehr geflasht vom Sound der Hip Flames, die originalen Rhythm and Blues gespielt haben. Eigentlich kommen sie aus Italien und heissen The Hip Organ Trio‚, aber wurden in dieser Besetzung vom Sixtiesmodeschöpfer Claudio Rossi als Sänger und href=“http://en.wikipedia.org/wiki/The_Clique_%281990s_UK_band%29″ title=“Paul Newman“ target=“_blank“>Paul Newman der Clique an der Blues Harp unterstützt. Toller Sound! Und am Sonntag gabs noch eine meiner Liebelingsbands, die Big Boss Man. Die haben wieder mal die Decke abgerissen. Ich weiss schon, warum ich die so mag.
Grossartig war auch das zahlreiche Feedback, dass ich bekommen habe: so viele Leute haben mir zum Abschluss meines Buches gratuliert und das hat mich doch sehr gefreut. Schliesslich hab ich auch noch einen Pokal für meine Arbeit bekommen 🙂 Ausserdem wurden schon einige Pläne gemacht, was man noch in Zukunft gemeinsam anstellen könnte, und das könnte interessant werden. Ich halte Euch natürlich auf dem Laufenden. Hier sind noch ein paar Fotos vom Wochenende. Ich hab übrigens auch noch ein kleines Video gemacht während der Bootsfahrt, dass ich Euch noch gerne zeigen möchte. Ich hab einen anderen Song darüber gelegt „Have Love Will Travel“ by Rochard Berry & The Pharaos (während sie eigentlich gerade Town called Malice gespielt haben), aber fand das hier so treffend. Ich hab auch noch Aufnahmen der Hip Flames und der Big Boss Man, aber die poste ich ein andermal.

Ich muss mich nämlich sputen, denn das nächste Programm steht schon vor der Tür. Am Donnerstag geht es zum Comicfestival nach München. Ich hab keinen festen Tisch oder Signiertermine, sondern werde ein Festival wohl zum letzten Mal für ein Weilchen als reiner Besucher begehen. Vielleicht seid Ihr ja auch vor Ort, ich freu mich Euch zu treffen. Viele Grüsse, und Servus schon mal.

11350732_10204474150958482_1637492200511357839_n

Tommy Neal – Going To A Happening