Hi! Eigentlich wollte ich ja noch bis heute warten mit den grossen Neuigkeiten, weil heute die letzte Seite des dritten Kapitels auf dem Programm steht. Aber die investigative Facebook-Presse hat dafür gesorgt, dass es bereits aus allen Ecken und Enden heraustropfte, und so konnte ich die Spannung im Zeichentank nicht mehr länger aufrecht erhalten, und musste es bereits am Donnerstag auf FB heraus posaunen. Heute seid Ihr dann endlich dran.
Die Grosse Neuigkeit ist: *trommel* Ende September erscheint mein Buch ‚Fahrradmod‘ im Carlsen Verlag als schickes Hardcover mit satten 464 Seiten! *tusch*
Das freut mich natürlich sehr, wie Ihr Euch denken könnt. Schön, dass nach dem immer grösser werdenden Interesse der acht Jahre, an dem ich nun an meinem Buch arbeite, nun auch so ein grosser Verlag zu den Freunden und Unterstützern meines Projektes zählt. Und es freut mich besonders, dass meine langjährigen Unterstützer vom Zwerchfell Verlag die Geschichte weiterhin redaktionell betreuen.
Das Buch wird dann offiziell bei der Buchmesse vorgestellt. Ihr könnt es aber schon jetzt auf den üblichen Kanälen vorbestellen, am liebsten natürlich beim Comic- oder Buchladen um die Ecke.
Natürlich dürft Ihr diese Nachricht gerne weitergeben. So sieht übrigens die Meldung im Herbst/Winter-Programm von Carlsen aus.

Kurz nachdem ich das auf der Fahrradmod-Seite und meinem persönlichen Profil geteilt hatte, ist meine Timeline förmlich explodiert. Den ganzen Tag hatte ich ein kontinuierliches Ping in den Ohren. Es ist für mich ein riesiges Gefühl, dass Ihr Euch alle so offen und deutlich auf das Buch und Euch mit mir freut. Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie sich das anfühlt. Seid Euch aber auf jeden Fall meines grossen Dankes gewiss. Und einen Tag später meldeten sich dann auch schon die ersten Leute, was man alles für schöne Sachen um die Veröffentlich herum organisieren könnte. Das muss man natürlich alles noch ausbaldowern, aber eins kann ich schon sagen, das wird spannend. Und ich freu mich nun noch mehr drauf, dass das Buch bald fertig ist.
Apropos, es ist ja noch nicht ganz fertig. Also zurück an den Zeichentisch. Endspurt. Danke sehr.
Euer Tobi

The Incredibles – There’s Nothing Else To Say