Ich bin gestern gerade erst von der Buchmesse in Frankfurt zurückgekommen. Nach zwei Jahren Abstinenz hab ich den Trubel sehr genossen: nette Gespräche mit Kollegen, Freunde wiedergesehen, erfolgreiche Sketch Battles erledigt, vor reichlich Publikum aus Trash-Comics vorgelesen, signiert und Unmengen gegessen. Und natürlich Bücher, Bücher, Bücher angeschaut. Jetzt geht’s aber direkt wieder in die Arbeitsmühle. Habt eine schöne Woche.

Frank Margerin ist ein französischer Comiczeichner. In seiner von mir heissgeliebten Serie ‚Die Vorstadtgang‘ habe ich zum ersten Mal einen gezeichneten Ska Musiker gesehen. Das hatte damals einen ähnlichen Effekt auf mich wie meine erste Ska-Platte. Ich hab die Alben geliebt, das war ein grosser Einfluss auf mich. Ich weiss leider gar nicht, was er heute macht.

The Charles IV – We Can Do Some Business