Ich komm gerade von den Stripdagen in Haarlem, sehr nett war’s wieder. Meistens fällt Haarlem ja auf den gleichen Termin wie Erlangen, und so war ich froh, dass ich dieses Jahr doch beide Wochenende mitnehmen konnte. Trotzdem bleiben gemischte Gefühle, so schön ich die holländischen Comic-Veranstaltungen finde, so bedaure ich doch, wie knallhart man merkt, was für ein unbeschriebenes Blatt ich in der hiesigen Szene doch bin. In Deutschland kennt man mich ja bereits, aber hier, in dieser kleinen Szene scheint es noch schwerer zu fallen, in die etablierten Kreise vorzudringen. Ich würde gerne meinen Sperrbezirk bei einem hiesigen Verlag unterbringen, mal sehen, ob das noch irgendwann klappt. Für’s erste hab ich ein bisschen Werbung für den Fahrradmod gemacht und ein paar Flyer ausgelegt.

Aber first things first: Erlangen. Am Donnerstag mach ich mich auf zum grössten Comic-Spektakel der Republik. Diesmal wird’s besonders spannend, weil ja der grosse Comic-Clash stattfindet, der Wettkampf der deutschen Comic-Fanzines, bei der wir auch mit der Herrensahne teilnehmen werden. Wer will, stimmt noch mal bei der Publikumsabstimmung ab, ansonsten drückt uns mal die Daumen für die Bewertungen der Juroren und der Macher selbst. Ausserdem werde ich natürlich bei meinem Verlag Zwerchfell sitzen und signieren, am Stand 102, im ersten Stock. Hier sind die offiziellen Signiertermine: Freitag, 8. Juni 12-13 Uhr und 16-17 Uhr und Samstag 9. Juni von 11 bis 12 Uhr und 16 bis 17 Uhr. Am Sonntag noch sporadisch. Ausserdem hab ich noch ein paar Drucke dabei. Die kriegt Ihr, wie demnächst auch online beim Kwimbi Webshop.

Ich hoffe, wir sehen uns.

Madness – Going to the Top